Nav
















 

 

Veröffentlichungen


Veröffentlichte Bücher

"Mit Tieren leben im Alter", 2. Auflage, M. Gäng und D.C. Turner, Hrsg. Ernst Reinhard Verlag. München und Basel. ISBN 3-497-01757-4

Turners Katzenbuch. Wie Katzen sind, was Katzen wollen − Informationen für eine glückliche Beziehung.

Mit 102 Farbfotos und 31 Schwarzweisszeichnungen; 186 Seiten. Kosmos Verlag, Stuttgart. ISBN 3-440-09339-5.

«6,5 Millionen Katzenbesitzer in Deutschland sind von ihren schnurrenden und unabhängigen Hausgenossen fasziniert. Verhalten, Wesen und Bedürfnisse jedoch haben die heutigen Stubentiger von ihren wilden Vorfahren vererbt. Je mehr der Katzenfreund darüber weiss, desto einfacher ist der Umgang, desto beglückender die Partnerschaft. Dennis C. Turner liefert dafür die nötigen Informationen: von der Entwicklung zum Haustier über Körpersprache und Verhalten, Haltung und Pflege bis hin zur Lösung von Problemen, die im Zusammenleben auftreten können.» 



Die Mensch-Katze-Beziehung. Ethologische und psychologische Aspekte.

Mit 24 Abbildungen und 15 Tabellen; 131 Seiten. Gustav Fischer Verlag, Jena, VET special Reihe (später bei Enke Verlag, Stuttgart). ISBN 3-334-60528-0.

«Der Band enthält Ergebnisse langjähriger Untersuchungen des Autors und seiner Arbeitsgruppe über die Ethologie und die Psychologie der Mensch-Katze-Beziehung. Die Einflüsse sowohl der Katze als auch des Tierhalters auf die Qualität dieser Beziehung werden eingehend und anschaulich beschrieben. Dabei wird auch auf Unterschiede zwischen Katzenrassen eingegangen.» Die häufigsten Verhaltensprobleme werden ebenfalls besprochen. (vergriffen; Exemplare in Bibliotheken)

Katzen lieben und verstehen. Ein humorvoller Wegweiser für Katzenfreunde.

Mit 50 tierisch ernsten Katzencartoons von Fulvio Federi. 64 Seiten, gebunden. Franckh-Kosmos Verlag, Stuttgart (auch erhältlich in Japanisch vom Pet Life Sha). ISBN 3-440-07160-X.

«Seite für Seite werden unter einem witzigen Katzencartoon überraschende, manchmal auch für erfahrene Katzenbesitzer neue Informationen angeboten. Auf jeder Seite münden sie in einen praktischen Tip, mit dem der Alltag mit Katzen interessanter werden kann. Mit Themen, die vom Vogelfang bis zur Katzenallergie, von der Katzenpersönlichkeit bis zur Katzensprache reichen. Ein praktisches und originelles Geschenk für Katzenfreunde, nach dessen Lektüre so mancher seine Katze mit neuen Augen sehen wird.» (vergriffen)

The Domestic Cat: the biology of its behaviour.

D.C. Turner and Patrick Bateson (Eds.), Cambridge University Press, Cambridge. (Deutsche 1. Auflage, vergriffen; Holländische 1. Auflage von Swets & Zeitlinger B.V., Lisse, NL. ISBN 90-265-1069-1, Japanische 1. Auflage 2006, ISBN 4-88500-829-8). First edition 1988:

«Ein Werk, das den aktuellen Wissensstand der Katzenforschung repräsentiert: Beiträge von über zwanzig namhaften Wissenschaftlern aus aller Welt sind in diesem Band versammelt und vermitteln eindrucksvolle, zum Teil auch über-raschende Einblicke in das Wesen dieses - immer noch - geheimnisvollen Tieres.» Second edition, 2000, ISBN 0 521 63648 5. Third edition, 2014, ISBN 978-1-107-02502-8

Companion Animals in Human Health.

Cindy C. Wilson and Dennis C. Turner (eds.); 310 pages. Sage Publications Inc., Thousand Oaks, CA and London. ISBN 0-7619-1061-1 hardcover; ISBN 0-7619-1062-X paperback. 
«As a state-of-the-science document, Companion Animals in Human Health is a must reading for all health and social science professionals caring for clients who already have companion animals or for clients who might benefit from such interaction and thus will be of interest to those in the fields of clinical psychology, cognition, developmental psychology, family studies, gerontology, nursing, patient care, psychology, public health and sociology.»


Bindung zu Tieren. Psychologische und neurobiologische Grundlagen tiergestützter Interventionen. Julius, H., Beetz, A., Kotrschal, K., Turner, D.C. und Uvnäs-Moberg, K. 2014. Hogrefe Verlag, Göttingen. ISBN 978-3-8017-2494-8

«In diesem einzigartigen Buch haben führende Fachleute aus der Psychologie, Neurobiologie und Evolutionsbiologie aktuelle Wissensbestände ihrer Fachrichtungen integriert, um diese Fragen zu beantworten. Zusammen haben sie ein wissenschaftliches Erklärungsmodell entwickelt, das die bisherigen Daten erklärbar macht und die weitere Entwicklung, Implementation und Evaluation effektiver, tiergestützter Interventionen ermöglicht.» Englische 1. Auflage: Attachment to Pets. Hogrefe. Italienische 1. Auflage: l’attaccamento agli animali. Hogrefe.

 

 


 

Seitenanfang
 

 

Designed by Sp@rk