Nav
















 

 

Tierschutzfragen


Beratung und Gutachten in Tierschutz- und Tierhaltungsfragen weltweit für:

  • Tierschutzorganisationen
  • Ausstellungsveranstalter
  • Institutionen (z.B. Altersheime und Strafanstalten)
  • Firmen

 

Die Philosophie von Dr. Turner und I.E.T. im Umgang mit Tieren lässt sich am besten den folgenden Worten des Institutsleiters entnehmen: «Nur wenn wir in unserem Verhalten Tiere als Partner respektieren und ihnen art- und tiergerechte Haltung anbieten, dürfen wir erwarten, dass sie uns als soziale Partner Wertvolles wiedergeben.»

Tierschutz fängt bei jedem einzelnen an! Dabei sind die unermüdlichen und kontinuierlichen Bestrebungen und Aktivitäten der Tierschutzvereine sehr wichtig. I.E.T. unterstützt diese Institutionen in vielen Belangen. Insbesondere junge Menschen sind offen und müssen gegenüber Tierschutzfragen sensibilisiert werden. Deshalb verlangt sinnvoller Tierschutz fundierte Kenntnisse über tier- und artgerechte Haltung und über die Mensch-Tier-Beziehung, und diese sollen sowohl in den Schulen als auch in der allgemeinen Öffentlichkeit Eingang finden. Mit der Realisierung von Ausstellungen, Tonbildschauen, Videos und Broschüren leistet das Institut einen wichtigen Beitrag, um dieses Ziel zu erreichen.

Tiere werden aber auch von Institutionen im Rahmen von tiergestützten Therapien und entsprechenden Aktivitäten gehalten. Altersheime, Krankenhäuser, Erziehungsheime und Strafanstalten haben inzwischen von den positiven Wirkungen Notiz genommen, welche die Heimtiere auf das Leben in ihren Einrichtungen haben können. I.E.T. bietet diesen Institutionen seine Dienste an und berät speziell in Fragen der artgerechten Haltung, der Infrastruktur und des problemlosen Zusammenlebens von Mensch und Tier.

Inwiefern sind Firmen von Tierschutzfragen tangiert? Einerseits geben viele Firmen Empfehlungen betreffend Tierhaltung ab; andererseits stellen sie Produkte für das Tier her. Dabei sollen die Empfehlungen auf neusten Erkenntnissen über die artgerechte Haltung basieren und die Produkte das natürliche Verhalten und die Bedürfnisse der Tiere unterstützen. I.E.T. berät interessierte Firmen und liefert ihnen Ideen, Verbesserungsvorschläge u.v.m..

Bisherige Zusammenarbeit in Tierschutzfragen mit:

  • Welttierschutzbund, WSPA
  • Schweizer Tierschutz
  • Zürcher Tierschutz
  • Katzenschutzbund Deutschland
  • Katzen- und kynologische Vereine (im In- und Ausland)
  • Pro Animal, Israel
  • Japanese Animal Welfare Society
  • Zoologisches Museum der Universität Zürich
  • diverse Alters- und Pflegeheime (private und städtische)
  • diverse national und international tätige Firmen
 

 


 

Seitenanfang
 

 

Designed by Sp@rk